weather-image
×

Landesprogramm überzeichnet

Keine Fördergelder für Kunstrasenplatz

EMMERTHAL. Rückschlag für die Emmerthaler Fußballvereine: Der Antrag der Gemeinde auf Gelder aus einem Landesprogramm für den geplanten Kunstrasenplatz „ist leider nicht berücksichtigt worden“. Das teilte Susanne Jürgens als zuständige Fachbereichsleiterin im Rathaus den Politikern mit.

veröffentlicht am 12.09.2019 um 15:31 Uhr
aktualisiert am 12.09.2019 um 20:20 Uhr

Aus ganz Niedersachsen sei eine „Flut an Anträgen“ eingegangen, das „Programm überzeichnet gewesen“, erklärte sie. Für den Kunstrasenplatz waren Kosten in Höhe von 600 000 Euro kalkuliert worden, wobei 40 Prozent aus dem Landesförderprogramm erhofft wurden.Die Auskunft aus Hannover lautet, dass das Programm fortgesetzt wird, dann der Antrag erneut geprüft werde. . cb



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt