weather-image
×

Unbekannte zündeln trotz Waldbrandgefahr und werfen Spraydose ins Feuer

Kein „Dumme-Jungen-Streich“

AERZEN-AHORN. Es ist bereits nach 22 Uhr, als es vor wenigen Tagen direkt am Wald- und Feldrand zwischen Aerzen und Reinerbeck laut knallt. Zunächst einmal nichts Ungewöhnliches, weil in diesem Bereich auch Jäger unterwegs sind und dadurch dort schon mal geschossen wird. Sabine Häsler, die seit vielen Jahren im Aerzener Ortsteil Ahorn wohnt, beunruhigt die abendliche Beobachtung zunächst einmal nicht weiter. Am nächsten Morgen hat sie sich dann aber dennoch auf die Suche nach dem Grund für den lauten Knall gemacht. Irgendetwas erschien ihr im Nachhinein doch anders als sonst.

veröffentlicht am 14.08.2019 um 17:42 Uhr

59.225-02

Autor

Sabine Brakhan Reporterin


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt