weather-image
13°

Fachfirma pflanzt Bäume und Hecke / Verwirrung wegen Holzbänken

Kathers Hof – mehr als nur Pflaster

Groß Berkel. Kaum waren sie aufgestellt, waren sie auch schon wieder verschwunden: die massiven Holzbänke, die sich seit der Einweihung von Groß Berkels neuem multifunktionalem Dorfplatz „Kathers Hof“ vor vier Wochen wachsender Beliebtheit innerhalb der Bevölkerung erfreuten. Und so befürchteten die Anwohner schon das Schlimmste, schließlich konnten nicht einmal direkte Nachbarn wie Margarete zur Mühlen sagen, wann und wie die Bänke abhanden-gekommen waren. Doch Waltraud Wempe vom Dorferneuerungsausschuss kann Entwarnung geben: „Die Bänke wurden eingelagert, da wir sie trotz des sonnigen Herbstwetters in den letzten Tagen im Freien nicht mehr streichen konnten“, erklärt die Groß Berkelerin. Die rustikalen Holzbänke wurden in der alten Feuerwehrscheune eingelagert, wo die Mitglieder des Ausschusses sie im Winter wetterunabhängig streichen können.

veröffentlicht am 30.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 04:21 Uhr

270_008_6697619_lkae103_3010.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Eine Fachfirma war in den letzten Tagen damit beschäftigt, die Begrünung des Dorfplatzes vorzunehmen. Der Dorferneuerungsausschuss hat in seiner vergangenen Sitzung entschieden, mit seiner Pflanzaktion bis zum Frühjahr zu warten. „Zum einen wegen der Frostgefahr für die Jungpflanzen im Winter, aber auch um zu sehen, welche Bepflanzung noch notwendig ist, nachdem die jetzt gesetzten Pflanzen angewachsen sind“, erläutert Waltraud Wempe. Zum Schutz der neu gepflanzten Buchenhecke zur Dorfstraße hin will die Arbeitsgruppe um Reinhard Burdinski, Hartmut Sander und Waltraud Wempe Mitte nächsten Monats einen Zaun setzen. sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt