weather-image
11°

Nachwuchs der Grohnder Weserbühne mit eigenem Stück

Junge Talente sorgen für Spannung

Grohnde (ubo). „Es wird gut ausgehen“ war sich die junge Zuschauerin sicher. Sichtlich gespannt saß sie mit den anderen Kindern ganz dicht vor der Bühne und fieberte mit „Wilma Wolles Weihnachtsladen“ mit. In dem kleinen Laden von Wilma Wolle, gespielt von Bianca Löschmann, finden sich keine modernen Spielzeuge, sondern der Nussknacker Knackebacke (Pascal Knauer), der Bär Brummel (Malte Schiller), die Tanzpuppe Belinda (Jana Riedel) und der Trommler Ringo Tamtam (Miriam Knauer). Leider wurde Wilma Wolle wegen Mietrückständen gekündigt. Der neue Hausbesitzer Grässlich (André Löschmann) und sein Sekretär Schleimi (Lutz Engel) haben den Laden beim Kartenspiel gewonnen und wollen aus ihm eine Spielhalle machen. Bis zum Glockenspiel am Heiligen Abend hat Wilma Wolle Zeit, die Rückstände zu bezahlen, wenn sie die Spielzeuge verkauft.

veröffentlicht am 13.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 00:41 Uhr

270_008_6043780_lkae102_1312.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit diesem Märchen von Ulrich G. Engelmann unter der Regie von Margret Engel führte die Grohnder Weserbühne zum einen ihre Tradition eines Kinder- und Jugendstücks zu Weihnachten fort. Zum anderen bewiesen die Grohnder, dass sie als Gesamtteam auf der Bühne stehen. So ließen die routinierten Schauspieler André Löschmann als herrlich hartherziger Herr Grässlich mit einem sehr weichen Kern und Lutz Engel als etwas naiver und auf seinen Vorteil bedachter „Schleimi“ den Kindern genügend Freiraum, ihre Rollen auszufüllen und ihre Dialoge erheiternd und mit einem Augenzwinkern zu führen. „Toll“ fanden es die Kinder, „ein schönes Stück zu Weihnachten“ war die Meinung der Erwachsenen.

Silke (Louisa Löschmann, 2. v. re.) und Bernie (Marlon Zöllner, 3. v. re.) können ihren Papa Hermann (Dirk Neumann, li.) überzeugen, den Bären Malte Schiller (2. v. li.) und Belinda (Jana Riedel, re.) zu verschenken.

Foto: ubo



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt