weather-image
13°

Junge Politiker fehlen – CDU umwirbt Senioren

Emmerthal (cb). Über viele Jahre setzte die Emmerthaler CDU auf die Nachwuchsarbeit – der ganze Stolz war dann im August 2002 die Gründung der Jungen Union Aerzen/Emmerthal. Aber die ist in der Zwischenzeit in der Bedeutungslosigkeit versunken.

veröffentlicht am 27.09.2012 um 15:52 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:41 Uhr

Das Logo der "Senioren Union" drückt aus, worum es dem Verband geht. Foto: Senioren Union
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Große Hoffnung auf einen Neustart macht sich CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Uwe Klüter nicht.  Zu groß die Fluktuation, eine Erfahrung, die viele Orte machen müssen. „Es ist schwierig, den Nachwuchs wiederzubeleben“ Stattdessen setzt Klüter auf die „Senioren Union“, ein eigenständiger Verband innerhalb der CDU. „Das ist ein Selbstläufer“, meint Klüter – und hofft auf einen Ableger auch in Emmerthal. Gruppierungen gibt es bereits in Bad Münder, Bad Pyrmont, Hameln und Aerzen mit insgesamt 300 Mitgliedern.

Welche Aufgaben eine „Senioren-Union“ übernehmen soll und ob es in Emmerthal dafür Potenzial gibt, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?