weather-image

Im Mai Urnengang in den Schulen und im Jugendtreff / Planungen für Aktionen im Ferienpass-Programm laufen

Jugendparlament legt Fahrplan für die Neuwahlen fest

Emmerthal (gm). Mitte Januar hatte das Emmerthaler Jugendparlament (JUP) seine Richtlinien sowie die Wahlordnung geändert (wir berichteten), die während der letzten Sitzung des Gemeinderates auch einstimmig beschlossen wurden. Auf der jüngsten Zusammenkunft der Nachwuchspolitiker informierte Jugendbürgermeister Niko Kazinakis, dass die Wahlurnen in der 19. Kalenderwoche an verschiedenen Schulstandorten aufgestellt werden. „Wir beginnen am 4. Mai im Bad Pyrmonter Humboldt-Gymnasium in der ersten Pause und stellen die Wahlurne zur zweiten Pause und zum Mittagessen am gleichen Tag in der Johann-Comenius-Schule bei uns in Kirchohsen auf“, berichtete Kazinakis. „Darüber hinaus solltet ihr das Wählerverzeichnis und die Wahlurne an diesem Tag noch einmal hier am Abend im Jugendtreff bereit halten“, empfahl Susanne Jürgens, Fachbereichsleiterin Zentrale Dienste im Rathaus. Am Dienstag, 5. Mai, haben die Emmerthaler Jugendlichen der Hamelner Handelslehranstalt in der ersten Pause und alle Wahlberechtigten der Elisabeth-Selbert-Schule in der zweiten Pause die Möglichkeit, ihre künftige Jugendvertretung zu wählen. Die Schiller-Schüler können am Mittwoch, 6. Mai, in der ersten Pause zur Urne gehen, für die Jugendlichen vom AEG ist am gleichen Tag die zweite Pause vorgesehen. Am Donnerstag, 7. Mai, ist Jugendpfleger Henning Bergmann zunächst im „Viki-Lu“ und während der 2. Pause in der Eugen-Reintjes-Schule vor Ort. Wählbar und wahlberechtigt sind alle Emmerthaler Jugendlichen von 12 bis 24 Jahren. An der Ferienpassaktion möchte sich das JUP wieder mit zwei eigenen Veranstaltungen einbringen. „Nach der tollen Resonanz vom letzten Jahr wollen wir auf jeden Fall wieder einen Spielkonsolenabend ausrichten“, sagte Niko Kazinakis, der auch erstmalig ein Dartturnier im Jugendtreff plant. Darüber hinaus sind die Jungparlamentarier wieder beim Streetsoccer-Turnier, das traditionell am letzten Schultag vor den Sommerferien ausgerichtet wird, vor Ort und unterstützen Jugendpfleger Henning Bergmann bei der Ausrichtung.

veröffentlicht am 02.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 07:41 Uhr

Jugendbürgermeister Niko Kazinakis  Foto: gm


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt