weather-image
14°
Vereinsgründung steht an / Gemeinde will sich aus Organisation zurückziehen / Treffen für Interessierte am 22. April

Interessengemeinschaft plant für den Weihnachtsmarkt

Emmerthal (ll). Einen Weihnachtsmarkt „von Emmerthalern für Emmerthaler“ möchte die neu gegründete „Interessengemeinschaft (IG) Weihnachtsmarkt Emmerthal“ organisieren. Wie in den vergangenen Jahren auch, soll dieser wieder in der „Neuen Mitte“ stattfinden.

veröffentlicht am 08.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 07:21 Uhr

270_008_4088322_lkae101_09.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Emmerthaler Marktplatz soll als Veranstaltungsort etabliert werden, darauf haben sich die Gründungsmitglieder um Elke Steinmann, Andrea und Carsten Tepe, Gudrun und Detlef Köller, Angelika Wüstenfeld-Schulz, Kerstin Ramin-Althaus, Manuela Winkel und Stefan Barkow verständigt. Vom 4. bis zum 6. Dezember werde für ein stimmungsvolles Programm auf dem Marktplatz gesorgt.

Fester Bestandteil des Emmerthaler Weihnachtsmarktes werde ein umfangreiches Kinderprogramm mit Zirkuszelt sowie einem kleinen Kinderkarussell sein, so Manuela Winkel. Die Koordination der Tätigkeiten innerhalb der Interessengemeinschaft übernimmt ein Dreier-Vorstand, dem Elke Steinmann, Andrea Tepe und Stefan Barkow angehören.

Da sich die Gemeinde Emmerthal laut IG in Zukunft weiter aus der Organisation des Marktes zurückziehen will, strebt die Interessengemeinschaft mittelfristig eine Vereinsgründung an. Zur Zeit besteht für die IG keine gültige Rechtsform, um selbstständig tätig werden zu können. Deshalb teilte Stefan Barkow mit, dass die Gemeindeverwaltung beim diesjährigen Weihnachtsmarkt weiterhin als Veranstalter auftrete. Für die Organisation hingegen zeichnet die Interessengemeinschaft verantwortlich. „Ziel ist eine Vereinsgründung, um den Weihnachtsmarkt schließlich eigenverantwortlich zu organisieren“, so Barkow.

Das Organisationsteam der neuen Interessengemeinschaft gab darüber hinaus bekannt, dass Anregungen und Wünsche von Emmerthaler Vereinen und Institutionen gern gesehen sind. Die Interessengemeinschaft lädt daher zu einem offenen Treffen für alle Interessierten am Mittwoch, 22. April, um 18 Uhr ins Emmerthaler Rathaus ein. Dann sollen das gesamte Konzept für den Weihnachtsmarkt von den Organisatoren vorgestellt und weitere Ideen aufgenommen werden.

Die Gründungsmitglieder Interessengemeinschaft Weihnachtsmarkt Emmerthal.

Foto: ll



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt