weather-image
Open-Air-Fest am 1. September / Vorverkauf läuft

In Emmerthal wird gerockt

Emmerthal (red). Endlich ist der Sommer da! Und mit dem schönen Wetter steigt in Emmerthal auch die Vorfreude auf das Open Air Highlight dieses Sommers. „Die Chancen stehen gut, dass wir einen so schönen Sonnenuntergang wie schon vor zwei Jahren erleben werden“, freut sich Emmerthals Kulturbeauftragte Andrea Gerstenberger auf den 1. September. Denn dann steigt „Rock im Emmerthal“ auf dem Lindenanger am Weserufer in Hagenohsen.

veröffentlicht am 18.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 07:21 Uhr

270_008_5760819_lkae102_1808.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit der Phil Collins Tribute Band „Invisible Touch“ scheinen die Veranstalter den Geschmack des Publikums getroffen zu haben, wie die positive Resonanz auf das angekündigte Programm des Abends zeigt. „Der Vorverkauf läuft gut und immer wieder höre ich, wie sich die Leute auf die Musik von Phil Collins und die Bühnenshow von ,Invisible Touch‘ freuen“, ist auch Bürgermeister Andreas Grossmann vom Erfolg des Abends überzeugt. „Es ist einfach eine tolle Atmosphäre mit der Bühne direkt am Wasser. Ein Highlight, das man sich besser nicht entgehen lassen sollte“, meint er.

Für die Organisatoren bedeutet der Abend allerdings auch einiges an Arbeit. Viele Vorschriften müssen eingehalten, das Gelände eingezäunt und Fahnenmasten demontiert werden. Aber vor allem muss für ausreichend Strom gesorgt werden, damit die aufwendige Lichtshow installiert werden kann. „Wenn die große Bühne steht, die Bierwagen und die Cateringstände aufgebaut sind und um 19 Uhr das Licht angeht, wird der Platz am Weserradweg nicht wiederzuerkennen sein“, verspricht Andrea Gerstenberger und verrät, dass die heimischen Bands „Talkin Wire“ und „EmmaValley“ ebenfalls mit von der Partie sein werden.

„Rock im Emmerthal“ bringt allerdings auch einige Verkehrsbehinderungen mit sich: Ab Freitag, 31. August, um 7 Uhr muss der Weserradwanderweg in Hagenohsen teilweise gesperrt und über die Hagenohsener Straße umgeleitet werden. Gerstenberger: „Für die Sicherheit der Radfahrer und der Konzertbesucher gilt auf der Hagenohsener Straße dann Tempo 30 und Halteverbot.“ Für Gäste von außerhalb stehen Parkplätze auf der Kirchohsener Weserseite in der Neuen Mitte, am Marktplatz, bei der Sparkasse Weserbergland und am Hallenbad zur Verfügung.

Karten gibt es im Dewezet Ticketshop, im Emmerthaler Rathaus, im Buchladen am Markt, in der Feinkostmanufaktur Genuss Lust in Bad Pyrmont und wie immer bei Zeit für Kultur in Emmerthal. Weitere Infos stehen im Internet unter www.kultur-emmerthal.de

Schon im vergangenen Jahr war die heimische Band „EmmaValley“ auf dem Open-Air-Festival „Rock im Emmerthal“ zu Gast.

Foto: ag



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt