weather-image
16°

Fünf Verletzte nach Frontalzusammenstoß bei Lüntorf

In den Gegenverkehr geraten

Emmerthal. Zwei Männer (47, 57), ein Kind (11) und zwei Jugendliche (14, 16) sind gestern gegen 7.30 Uhr bei einem Frontalzusammenstoß in Lüntorf verletzt worden. Sie wurden von einem Notarzt aus Bad Pyrmont untersucht mit drei Rettungs- und einem Krankenwagen in umliegende Kliniken transportiert. Nach Angaben der Polizei haben sich die Verletzungen als nicht schwer herausgestellt. Der Unfall ereignete sich auf der Lüntorfer Straße in Höhe der Buchhorststraße. Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler war ein Mann aus Vahlbruch (57) mit einem Suzuki in Richtung L 429 / Grohnde unterwegs. In einer scharfen Linkskurve geriet der Wagen aus noch nicht bekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Skoda eines 47-Jährigen aus Lüntorf zusammen. In dem Fahrzeug des Lüntorfers saßen auch die drei Töchter des Mannes. Alle Insassen mussten medizinisch versorgt werden. Bauhof-Mitarbeiter machten ausgelaufene Flüssigkeiten unschädlich. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf mindestens 18 000 Euro geschätzt. ube

veröffentlicht am 27.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 19:21 Uhr

270_008_7043410_wb101_2703.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Kollision auf der Lüntorfer Straße: Fünf Insassen wurden verletzt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?