weather-image
Brenntag wird mehr in den Dörfern genutzt

In Aerzen qualmt’s

Aerzen (mau). Einen Tag lang hatten die Aerzener beim vierten Brenntag in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, Pflanzenabfälle von 8 bis 18 Uhr zu verbrennen. Genutzt wurde dieser Tag im Vergleich zum letzten Brenntag Anfang Oktober von wenigen: „Wir vermuten, dass das feuchte Wetter für die geringeren Verbrennungen Grund war und dass bereits Anfang Oktober die meisten Abfälle verbrannt wurden“, erklärt Regina Domröse vom Ordnungsamt des Flecken Aerzen.

veröffentlicht am 09.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 18:41 Uhr

270_008_4198693_lkae102_10.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Viermal im Jahr – zweimal im Frühjahr und zweimal im Herbst – haben die Aerzener Möglichkeit, ihre pflanzlichen Abfälle unter bestimmten Bedingungen im Garten oder auf einer Wiese zu verbrennen: „Es wurden alle Vorschriften eingehalten. Die Feuer wurden immer beaufsichtigt, die Rauchentwicklung war auch nicht zu stark, sodass der Verkehr beeinträchtigt wurde. Die Mindestabstände wurden auch eingehalten.“

Der Brenntag wird eher in den Ortsteilen im ländlichen Bereich des Fleckens angenommen, erklärt Regina Domröse. Die Kontrollen des Ordnungsamtes verstärkten sich am Freitag auf Abbrennplätzen. Besonders achteten die Beamten auf die Einhaltung der Mindestabstände zu benachbarten Grundstücken und Wäldern. Bei Verstößen hätte ein Bußgeld gedroht. Soweit kam es aber nicht.

Gartenabfälle werden am Brenntag vorschriftsmäßig auf einer feuchten Wiese eines Schrebergärtchens verbrannt.

Foto: mau

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare