weather-image
16°

Tankwart Horst Armgardt geht in Rente

In Aerzen muss künftig selbst getankt werden

Aerzen (sbr). Auf der Tankstelle der Familie Pradler in Aerzen endet bald eine Ära. Ende Oktober geht Tankwart Horst Armgardt in Rente, der sich dort immer noch wacker dem Trend zur Selbstbedienung an der Tanke entgegen gestellt hat. Wie oft ihm in seiner über 25-jährigen Arbeit an der Tankstelle der Satz "Einmal volltanken?" über die Lippen gekommen ist, weiß der 65-Jährige nicht mehr. Erzählen kann er jedoch vom steten Wandel seines Aufgabengebiets: Aus dem Tankwart im klassischen Sinne mit Kfz-Sachverstand ist im Laufe der Jahre ein Verkäufer und Kassierer geworden.

veröffentlicht am 29.10.2014 um 11:38 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:21 Uhr

Morgen geht Tankwart Horst Armgardt in Rente, wird er seine Kundschaft zum letzten Mal fragen: „Einmal volltanken?“ In Zukunft heißt es dann Selbstbedienung an den Zapfsäulen. sbr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt