weather-image
22°

Imposante Zeltkirche der Pfadfinder

AERZEN. Nur für wenige Tage hatte Aerzen neben der katholischen und der evangelischen eine dritte Kirche. Im Schatten der Marienkirche entstand eine nicht weniger imposante Schwarzzelt-Kirche, die den gesamten Pfarrgarten einnahm – geplant und gebaut von den Mitgliedern des Pfadfinderstamms „Eversteiner Löwe“, der sein zehnjähriges Bestehen feierte.

veröffentlicht am 16.09.2018 um 15:09 Uhr

270_0900_108264_lkae_1709_Zeltkirche.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Beeindruckend die Präzision, mit der die Planungen umgesetzt wurden und mit welcher Liebe zum Detail die Pfadfinder das Innere ihrer Kirche ausstatteten. Da wurde beispielsweise ein Apfelbaum in den Kirchturm samt Glocke integriert und zum illuminierten Wunschbaum umfunktioniert. Auch der Kronleuchter „Marke Eigenbau“, der das Kirchenschiff in ein warmes Licht tauchte, war atemberaubend schön, das bescheinigten nicht nur die Besucher des Zeltgottesdienst. sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare