weather-image

Großer Bedarf an Bauplätzen – aber auch gebrauchte Häuser sind begehrt

Immobilienmarkt in Bewegung

Aerzen. Inzwischen sind die Baufahrzeuge angerückt: Die Gemeinde lässt den letzten Abschnitt des Baugebietes Lammergrund unterhalb des Schierholzberges in Aerzen erschließen. In den nächsten Wochen entsteht eine provisorische Baustraße, werden Kanäle und Versorgungsleitungen verlegt. Die Nachfrage ist groß, wie Bürgermeister Bernhard Wagner über die 16 Grundstücke berichtet. Rund ein Dutzend von ihnen seien bereits reserviert, nun beginne in Kürze die konkrete Vermarktung für das Areal des letzten noch ausgewiesenen Baugebietes im Kernort. „Das ist ganz erfreulich“, sagt er. Nicht nur, weil durch den Verkauf von Bauplätzen Geld in die kommunalen Kassen fließt. Während Fachleute den Immobilienmarkt im ländlichen Raum als tot bezeichneten, könne Aerzen eine positive Entwicklung verzeichnen. „Da ist richtig Bewegung drin“, nennt der Bürgermeister als wichtige Botschaft.

veröffentlicht am 01.04.2015 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_7700227_lkae101_cb_0204.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt