weather-image

Bernhard Wagner von der SPD einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten nominiert

„Ich schalte in den Wahlkampf-Modus“

Aerzen. Die Aerzener SPD zieht erneut mit Bernhard Wagner in den Bürgermeister-Wahlkampf. Einstimmig nominierte der Ortsverein gestern Abend den 60-jährigen Amtsinhaber als Kandidaten für die Wahl am 25. Mai. „Ich habe nie die Unterschiede verwischt oder verschwiegen, wo ich politisch herkomme und hingehöre“, sagte der Sozialdemokrat, der aber auf die oft parteiübergreifende Arbeit und an den Dialog mit den Einwohnern in den vergangenen Jahren verwies. „Es ist mir wichtig, auch in Zukunft möglichst gemeinsam die Herausforderungen anzunehmen und Lösungen zu erarbeiten.“ Zuvor hatte Wagner seine wesentlichen Ziele als Verwaltungschef und politischer Repräsentant der Gemeinde für die nächsten Jahre dargestellt. Der Sozialdemokrat, dem die Grünen bereits ihre Unterstützung im Wahlkampf zugesagt haben, ist bislang der einzige Kandidat in Aerzen: „Heute stehe ich hier und schalte in den Wahlkampf-Modus.“ Zu den ersten Gratulanten gehörte der SPD-Landtagsabgeordnete Ulrich Watermann. Er schätze die Arbeit Wagners und freue sich, dass ein weiterer SPD-Bewerber aus dem Landkreis mit einem einstimmigen Ergebnis als Bürgermeister-Kandidat nominiert worden sei.

veröffentlicht am 01.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_6981022_lkae104_0103.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt