weather-image

Geeignetes Areal gefunden / Bauwagen gesucht

Hoffnung auf Waldkindergarten steigt

EMMERTHAL. Mit einer positiven Nachricht wartete Susanne Jürgens während der jüngsten Sitzung des Ausschusses für öffentliche Einrichtungen, Soziales und Kultur auf. Unter Tagesordnungspunkt „Einrichtung einer Waldkindergartengruppe“ berichtete sie, dass es inzwischen gelungen sei, mit Unterstützung des zuständigen Revierleiters der niedersächsischen Landesforsten, für diesen Zweck „ein wunderbares Waldstück in der Nähe von Lüntorf zu finden“.

veröffentlicht am 08.02.2019 um 16:08 Uhr
aktualisiert am 08.02.2019 um 16:40 Uhr

Was andernorts schon selbstverständlich ist, soll bald auch in Emmerthal möglich sein. Ein Waldstück in der Nähe von Lüntorf ist für die geplante Waldkindergartengruppe vorgesehen. Foto: Themenbild/dpa
Avatar2

Autor

Burkhard Reimer Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Es liege, wie die Leiterin des Fachbereichs „Öffentliche Einrichtungen, zentrale Dienste“ in der Emmerthaler Gemeindeverwaltung erläuterte, „fernab der Bebauung und damit in einem Bereich, in dem die Kinder tatsächlich das Gefühl haben können, dass sie im Wald leben“.

Für Notzeiten, für Zeiten also, in denen das Wetter so widrig ist, dass es den Aufenthalt in der freien Natur unmöglich macht, werde den Kindern und dem Betreuerteam das Sportheim des TSV Lüntorf als Unterschlupf zur Verfügung stehen. Eine entsprechende Zusage des Vereinsvorstands liege ihr bereits vor, versicherte Susanne Jürgens und fuhr fort: „Was wir jetzt noch suchen, ist ein geeigneter Bauwagen.“ Sie sei aber sehr zuversichtlich, dass sich ein solcher in naher Zukunft finden lassen werde und dann vor Ort aufgestellt werden könne. Sie gehe davon aus, dass der Waldkindergarten, wie geplant, Anfang April an den Start gehen könne, schloss Susanne Jürgens ihren Bericht, der die einhellige Zustimmung der Ausschussmitglieder fand.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt