weather-image
16°

Ratsmitglieder in Aerzen und Emmerthal wollen die guten Umfrageergebnisse nicht überbewerten

Höhenflug? Nein danke! Grüne ganz gelassen

Aerzen/Emmerthal (cb). Die Bündnisgrünen in Aerzen und Emmerthal treten selbst auf die Euphoriebremse: Während die Demoskopen ihre Partei bundesweit im Stimmungsbild für die Wählergunst im Bereich von rund 20 Prozent sehen, wollen sich die Kommunalpolitiker vor Ort von den positiven Werten nicht zu sehr beeinflussen lassen. „Auf dem Land sieht es wohl etwas anders aus“, meint Friedrich Pettig, Ratsherr der Grünen in Aerzen. „Das ist ja hier noch nie eine Hochburg der Grünen gewesen.“ Und sein Parteifreund Thomas Jürgens aus der Nachbargemeinde sagt: „Mir ist durchaus bewusst, dass in Emmerthal trotz der Atomkraftproblematik nur ein verhaltenes grünes Wählerpotenzial vorhanden ist.“ Schön wär es ja für Jürgens, seit fast zehn Jahren einziger grüner Ratsherr im Gemeinderat, die politische Arbeit auf mehrere Schultern verteilen zu können, doch spricht er selbst bei dem Allzeithoch seiner Partei in den Umfragen von einem sehr kurzfristigen Meinungsbild. Doch: Beide Ratsherren arbeiten daran, dass sich die politische Stimmung letztendlich bei den Kommunalwahlen am 11. September in Stimmen auszahlt.

veröffentlicht am 24.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 19:41 Uhr

270_008_4444351_lkae103_2501.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt