weather-image
25°

„seven bucks a week“ tritt ab morgen beim „Country Music Euro Masters 2011“ an

Heimische Band spielt um europäische Ehren

Aerzen (cb). Die heimische Band „seven bucks a week“ wetteifert um die „Europäische Krone der Country Musik“: Ab morgen starten die vier Musiker in Teutschenthal (Sachsen-Anhalt) beim Country Music Euro Masters 2011. Aus mehr als 100 Bewerbungen hat die Jury im Vorfeld die besten 15 Teilnehmer aus den Kategorien „Solisten“ und „Bands“ für die Teilnahme qualifiziert – und „seven bucks a week“ ist mit dabei. „Allein die Teilnahme werten wir als Gewinn“, sagt Schlagzeuger Udo Teichert aus Aerzen. „Einfach super.“

veröffentlicht am 17.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:41 Uhr

Mit der CD bewarben sie sich um die Teilnahme: Thomas Schmiedinghoff, Martin Weber, Udo Teichert und Ralf Reck (v. li.) im JUM-S
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Beworben haben sich Thomas Schmiedinghoff, Udo Teichert, Martin Weber und Ralf Reck mit ihrer ersten CD, die sie im JUM-Sound-Studio in Reher produziert haben. Sie haben sich einer in der Region noch eher unbekannten Stilrichtung, der alternativen amerikanischen Countrymusic, verschrieben. Die Jury hat die Band damit bei der ersten Vorauswahl zumindest überzeugen können. Nun präsentiert sie in den beiden Vorrunden am Donnerstag und Freitag jeweils fünf Stücke – vor voraussichtlich 5000 bis 6000 Zuschauern, wie die Veranstalter erwarten. Über die Konkurrenz ist den vier heimischen Musikern – zwei aus Aerzen, jeweils einer aus Schieder und Hameln – noch nichts bekannt. „Da lassen wir uns überraschen“, sagt Teichert. Zumindest intensive Proben standen zuletzt bei „seven bucks a week“ auf dem Programm. „Wir haben uns ausgiebig auf die Teilnahme vorbereitet“, so der Schlagzeuger, der bereits heute mit den drei anderen Musikern nach Sachsen-Anhalt aufbricht, wo dann am Sonntag das Finale auf dem Programm steht. Schon das gesamte Umfeld des Awards übt auf die Band einen großen Reiz aus. Teichert: „Wir wollen auf jeden Fall eine Menge Spaß haben und viele Leute kennenlernen.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?