weather-image
30°

Hämelschenburg setzt auf neues Zugpferd

Hämelschenburg (tac) Das Rittergut Hämelschenburg setzt auf ein neues Konzept. Ab der kommenden Saison, die am Karfreitag startet, soll das Thema Nachhaltigkeit bei Führungen im Mittelpunkt stehen. Kenntnis genug hat Schlosseigentümer Lippold von Klencke, schließlich werde das Gut seit 1437 nachhaltig bewirtet.

veröffentlicht am 27.03.2013 um 17:04 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 18:21 Uhr

eilweise über 20 000 Besucher bei Führungen zählt das Schloss in jeder Saison. Morgen endet in Hämelschenburg die Winterpause.  tac
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare