weather-image
14°

Kreis und Gemeinden Aerzen und Emmerthal suchen nach Möglichkeiten, Standorte zu erhalten

Haben die Schulen eine Zukunft?

Emmerthal/Aerzen. Haben Schulen auf dem Lande trotz Strukturschwäche und zurückgehender Geburtenzahlen eine Zukunft – und wenn ja, wie kann diese gestaltet werden? Wie können die Standorte so weiterentwickelt werden, dass sie zukunftsfähig aufgestellt und dauerhaft abgesichert sind? Und: Können – und sollten – Schulschließungen vermieden werden? Im Rahmen einer öffentlichen Zukunftswerkstatt für die Einrichtungen in Emmerthal und Aerzen, zu der Hameln-Pyrmonts Landrat Tjark Bartels, Aerzens Bürgermeister Bernhard Wagner und Emmerthals Bürgermeister Andreas Grossmann einladen, soll diesen Fragen auf den Grund gegangen werden.

veröffentlicht am 15.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 13.01.2017 um 09:16 Uhr

270_008_7017248_lkae105_sbr_1503.jpg
Wiebke Kanz

Autor

Wiebke  Kanz Reporterin (in Elternzeit) zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt