weather-image

Premiere der Aerzener Lachnacht lässt nur einen Wunsch offen: Wiederholung unbedingt erhofft

Gute Laune als Programm – und das kommt an

Aerzen (sbr). Schon der englische Schriftsteller Charles Dickens war der Meinung: „Nichts in der Welt wirkt so ansteckend wie Lachen und gute Laune.“ Infiziert von dem „Gute-Laune-Virus“ wurden auch die Besucher der 1. Aerzener Lachnacht im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur in der Domänenburg“ – inklusive der überaus positiven Nebenwirkungen wie Lachsalven und Freudentränen. Und weil Lachen bekanntlich ja so gesund ist, schickte Heiko Bossog, im Rathaus Aerzen für das Kulturprogramm verantwortlich, gleich einen ganzen Mix aus hochkarätigen Comedians und Kabarettisten auf die Bühne des Südflügels der Domänenburg.

veröffentlicht am 24.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:41 Uhr

270_008_5846338_lkae1_Daniel_Helfrich_2409_1_.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt