weather-image

Studie – erste Einschätzungen zum wirtschaftlichen Strukturwandel

Gutachter zum AKW-Aus: „So schlecht geht es Ihnen nicht“

EMMERTHAL. Eine Zukunft ohne das Atomkraftwerk Grohnde als großer Arbeitgeber und Steuerzahler für die Gemeinde Emmerthal – der Zeitpunkt rückt immer näher. Und damit wächst die Sorge, wirtschaftlich ins Strudeln zu geraten. Doch: „So schlecht geht es Ihnen nicht“, beruhigt Achim Georg als Gutachter. Die Gemeinde habe gute Chancen, den Strukturwandel zu bewältigen, sagt der Geschäftsführer des Hamburger Fachbüros Georg Consulting, das derzeit eine Studie für Emmerthal erstellt. Im Mai soll das Konzept vorliegen – doch erste Einblicke gewährte das Beratungsunternehmen bereits bei der Emmerthaler Wirtschafts- und Leistungsschau.

veröffentlicht am 01.04.2019 um 16:11 Uhr
aktualisiert am 01.04.2019 um 18:30 Uhr

Foto: Dana
Christian Branahl

Autor

Christian Branahl Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt