weather-image
15°
×

Farbe und Empfindung

Gunther Zahn stellt Bilder im Dorfladen aus

GROHNDE. Die Abbildung der Natur ist Triebkraft und Ziel seiner Malerei: Gunther Zahn, geboren in Hannover, aufgewachsen in Hohnsen (Coppenbrügge), wohnt mittlerweile in Lauenstein und ist Kunstlehrer. Bis Ende März ist in den Räumen des Dorfladen-Cafés eine Auswahl seiner Acrylgemälde zu sehen.

veröffentlicht am 31.01.2017 um 21:43 Uhr

Vor seiner Tätigkeit als Kunstlehrer war Zahn, der 1978 sein Abitur am Schiller-Gymnasium in Hameln ablegte und ein Studium der Germanistik und Biologie in Göttingen absolvierte, Lehrer an einer Missionsschule in Afrika und Lektor an einer Universität in Ungarn.

Er selbst beschreibt seine Werke so: „Aus meinen Bildern spricht das Gefühl des Da-Seins zum Betrachter. Wir erinnern keinen mit DIN-Norm gekennzeichneten Farbwert, sondern eine Empfindung, die dieser Farbton, den wir damals sahen, bei uns hervorrief. Treffe ich beim Malen diesen Farbton, kommen alle Sinneseindrücke aus dem Vergessen wieder hervor, zum Beispiel, wonach es roch.“

Zahn bevorzugt zur Zeit zwei Methoden: Einmal malt er mit Acryl direkt auf Leinwand. Die Farbe trägt er dabei ausschließlich mit dem Spatel auf. Teilweise werden Materialien wie Papier oder Stoff eingearbeitet oder die noch feuchte Farbe mit Kristallzucker bestreut, was zufällige kristalline Strukturen hervorruft. Oder er zeichnet im Skizzenblock mit Kohle, Tusche und Pastellölkreide. Die fertigen Skizzen werden von ihm abfotografiert, die Bilddateien bearbeitet er am Rechner in der Regel mit einer Überhöhung der Kontraste. Das fertige Bild wird dann ausgedruckt und mit diversen Materialien oder Verfahren bearbeitet und erneut abfotografiert.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt