weather-image
21°
×

Landwirte sprechen von unberechtigter Kritik in dem anonymen Schreiben

Gülle-Vorwürfe: Den Bauern stinkt es

REINERBECK/REINE. Die Vorwürfe sind anonym und haben es in sich: Landwirten wird vorgeworfen, übermäßig Gülle rund um Reine auszubringen. Berechtigte Kritik? Nein, sagen die betroffenen Bauern, die sich persönlich angegriffen fühlen. Sie fühlen sich diffamiert und stellen nun die Sicht ihrer Dinge dar.

veröffentlicht am 13.11.2016 um 13:45 Uhr
aktualisiert am 13.11.2016 um 17:40 Uhr

59.225-02

Autor

Reporterin
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige