weather-image

Grundschuldiskussion sorgt für viel Wirbel

Groß Berkel (cb). Bis zu den Sommerferien soll es stehen, das das erste Konzept zur Zusammenlegung von Schule und Kindergarten. Begeisterung löst der Vorschlag der Mehrheitsgruppe aus SPD und Grünen allerdings nicht aus – vor allem der Kindergarten plädiert dafür, an seinem Standort im Dorfkern zu bleiben. Auch Schulleiterin Agnes Wulff ist skeptisch, fordert aber zunächst feste Vorgaben zur Entwicklung des Konzepts.

veröffentlicht am 09.04.2015 um 15:40 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 20:41 Uhr

Die Zusammenlegung von Grundschule und Kindergarten sorgt weiter für viel Wirbel in Groß Berkel.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt