weather-image
22°

Rund 160 Besucher feiern im Hallenbad / Zwei DJs sorgen für gute Stimmung

Großer Andrang bei Kirchohsener Pool-Party

Emmerthal (gm). Es ist die siebte Emmerthaler Pool-Party und zugleich die am besten besuchte. Fast 160 Kinder und Jugendliche tummeln sich im beheizten Kirchohsener Hallenbad, während das Thermometer draußen Minusgrade anzeigt.

veröffentlicht am 01.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_5192164_lkae103_0102.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Herrlich, echt klasse und cool“, meint die zwölfjährige Franziska aus Kirchohsen, die zum ersten Mal dabei ist. Der 13-jährige Niklas Stele aus Börry ist mit seinen Freunden aus Hajen und Latferde bereits zum dritten Mal bei der legendären Pool-Party, die Emmerthals ehemaliger Jugendpfleger Henning Bergmann ins Leben gerufen hat. „Absolut abgefahren, vor allen Dingen diese Riesenkrake in der Beckenmitte“, freut sich der Schüler. Weniger gut findet er, dass es in diesem Jahr keinen Sprungwettbewerb gibt. „Bei diesem Besucheraufkommen können wir das nicht rechtfertigen“, sagt Bademeister Sven Neumann, der mit drei Kolleginnen für die Sicherheit der „Wasserratten“ verantwortlich ist.

Im Foyer reichen Emmerthals ehemaliger Jugendbürgermeister Niko Kazinakis und Verwaltungsmitarbeiter Simon Klossok pikante Snacks sowie alkoholfreie Getränke und füllen unermüdlich die Knabberschalen auf. Seit zwei Jahren ist die Organisation und Durchführung ein Gemeindeprojekt, bei dem die Auszubildenden der Emmerthaler Verwaltung ihr organisatorisches Können unter Beweis stellen dürfen. „Eigentlich war der Vorverkauf bis zum letzten Donnerstag recht schleppend“, erzählt Anne Papke, die in diesem Jahr erstmalig alleinverantwortlich für den Badespaß ist. „Wir sind alle überrascht und freuen uns, dass diese Resonanz unseren bisherigen Rahmen gesprengt hat“, sagt die 21-jährige Auszubildende.

DJ Mike Hühnerbein und DJ Michael Speerchen sind für die Musik verantwortlich und sorgen neben Nebelschwaden und Lightshoweffekten für friedliche und fröhliche Stimmung unter den jungen Pool-Partygästen.

Bei der Party im Kirchohsener Hallenbad herrscht gute Stimmung.

Foto: gm



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?