weather-image
Neue Landsommerführung stößt auf großes Interesse

Grandiose Ein- und Ausblicke

Posteholz. War es die Aussicht, einen Blick in die sonst meist verschlossene Kapelle und den Park von Rittergut Posteholz werfen zu können, die insgesamt 61 Gäste veranlasste, sich der neuen Landsommerwanderung „Kapitänsblick Posteholz“ mit Gästeführerin Magdalena Danger anzuschließen? Oder reizte vielleicht der grandiose Ausblick auf das weitläufige Weserbergland vom Gedenkstein aus, der an den einstigen Herrn auf Rittergut Posteholz erinnert, den Hannoveraner Schiffskapitän a. D. Julius von Alten? Angesichts der Flut von neuen und interessanten Eindrücken entlang der Wegstrecke, die durch die ungewöhnlich weite Entwicklung der Natur in diesem Frühjahr und die absolut klare Sicht noch unterstrichen wurde, wurde diese mittlerweile siebte Landsommerroute innerhalb des Fleckens Aerzen zu einer Wanderung zwischen Historie und Moderne. So säumte beispielsweise eine hochmoderne und effiziente Biogasanlage ebenso den Weg wie ein altes Wehrtor mit unzähligen handgeschmiedeten Nägeln oder eine Furt, die angesichts des momentan hitzig diskutierten Themas Brückenbau im Flecken und darüber hinaus wie aus einer anderen Zeit herausgefallen schien.sbr

veröffentlicht am 23.04.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 17:21 Uhr

270_008_7105942_lkae_102_2304_landsommer_sbr_DSCN3406.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

270_008_7105943_lkae_101_2304_landsommer_sbr_DSCN3381.jpg
  • Steinplattenzäune in Egge und ein grandioser Ausblick auf das Weserbergland. Die Landsommerführung „Kapitänsblick Posteholz“ kam bei den Gästen gut an. sbr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt