weather-image
13°

Golze kauft Firmenanteile von Investorengruppe zurück

Emmerthal (cb). Das Emmerthaler Traditionsunternehmen Otto Golze & Söhne GmbH gehört wieder sich selbst. Alle Firmenanteile, die seit 2012 im Besitz einer Münchener Investorengruppe waren, sind wieder zurückgekauft. Ekkehart Golze, im Juli vergangenen Jahres aus der Geschäftsführung ausgeschieden, hält nun 80 Prozent der Anteile an dem Unternehmen mit einem gezeichneten Stammkapital von 2,5 Millionen Euro. Den Rest in Höhe von 20 Prozent teilen sich Geschäftsführer Eugen Ciemnyjewski sowie die Geschäftsleiter Burkhard Breustedt und Carsten Gähle. Bei dem Emmerthaler Unternehmen werden Türmatten, Teppiche, Naturfaserbodenbeläge, Stufenmatten und Aluprofil-Systeme produziert.

veröffentlicht am 24.10.2014 um 13:25 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:41 Uhr

Gut ausgelastet: der Teppichbereich. Näherin Annita Kiene-Weber zusammen mit Hauptgesellschafter Ekkehart Golze (li.) und Geschäftsführer Eugen Ciemnyjewski (re.). Allein im Vorjahr verließen 90 000 Teppiche das Unternehmen, hinzu kommen 3,5 Millionen Tür
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt