weather-image
15°

Gestüt Hämelschenburg begeht 50. Fohlenschau mit Rekord

Hämelschenburg (sbr). Während Deutschland den Superstar sucht und Germany das nächste Topmodel, hat die Kommission des Trakehner-Zuchtverbandes ihr Augenmerk auf das überzeugende Auftreten des vierbeinigen Nachwuchses einer der bedeutendsten deutschen Reitpferderassen gelegt.

veröffentlicht am 12.06.2012 um 15:37 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:41 Uhr

Nicht nur die Fohlen sind hier beliebt...
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auch sie sind auf der Suche nach dem nächsten „Wunderpferd“, vielleicht sogar einem würdigen Totilas-Nachfolger. Und auch diese Suche erfreut sich, genau wie die mittlerweile unzähligen Formate der Privatsender im deutschen Fernsehen, wachsender Beliebtheit beim Publikum. So hat sich die Fohlenschau auf dem Gestüt Hämelschenburg im Laufe von fünf Jahrzehnten zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt. Bereits zum 50. Mal präsentiert die Familie Langels mit ihren Mitarbeitern in diesem Jahr der Kommission um Zuchtleiter Lars Gehrmann neben dem eigenen, 13-köpfigen Trakehner-Nachwuchs Hengst- und Stutfohlen aus ganz Deutschland.

Die ganze Erfolgsgeschichte lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt