weather-image

Kosteneinsparungen beim Personal der Aerzener Maschinenfabrik / Arbeitsplatzabbau: Zahlen stehen derzeit nicht öffentlich im Raum

Gespräche zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat dauern an

AERZEN. Die Verhandlungen zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat der Aerzener Maschinenfabrik zu den geplanten Einsparungen beim Personal dauern an. Während die Unternehmensspitze zunächst zu Ostern Ergebnisse angepeilt hatte, zeigt sie sich nun „hoffnungsfroh“, bis Ende Juni „zu einem gemeinsamen Programm zu kommen“. Das sagte am Mittwoch Geschäftsführer Klaus Peter Glöckner, der die Verhandlungen für die Arbeitgeberseite führt.

veröffentlicht am 31.05.2019 um 12:12 Uhr

Aerzener Maschinenfabrik, Foto: Dana
Christian Branahl

Autor

Christian Branahl Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt