weather-image
16°

Gericht: Ortsumgehung ist rechtmäßig

Lüneburg/Aerzen. Dem Bau der Ortsumgehung im Flecken Aerzen steht weiterhin nichts im Wege. Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hat gestern die Planfeststellung für die südliche Ortsumgehung im Zuge der Bundesstraße 1 als rechtmäßig bestätigt. Geklagt hatte ein Landwirt, der seine Existenz für gefährdet hält, weil die Ortsumgehung Betriebsflächen und von ihm genutzte Wirtschaftswege durchschneidet. Die Richter am Lüneburger Oberverwaltungsgerichtwiesen die Klage als unbegründet zurück. Das öffentliche Interesse nach mehr Sicherheit im Straßenverkehr wiege höher.

veröffentlicht am 21.10.2009 um 20:37 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 19:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt