weather-image
14°
Beim ersten Weihnachtsmarkt in Dehmke lockt der Blick hinter die Kulissen der Firma Koppenhagen

Gelungene Premiere für eine sichere Adventszeit

DEHMKE. Buden aus Holz inmitten Dutzender von Tannenbäumen und dazu lodernde Feuer in großen Schalen: Doch der erste Dehmker Weihnachtsmarkt fand nicht etwa auf einer Tannenbaumplantage statt. Mitten im Dorf, auf dem Betriebshof der Firma Koppenhagen, entstand der Winterwunderwald – die Premiere ist gelungen.

veröffentlicht am 17.12.2017 um 19:42 Uhr

Thomas Key von der Firma Koppenhagen rät bei echten Kerzen am Tannenbaum zum Feuerlöscher statt zum Wassereimer. Foto: sbr
59.225-02

Autor

Sabine Brakhan Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Weihnachtsmärkte gibt es viele, darum musste schon eine zündende Idee her, um das Publikum am dritten Adventssamstag hinaus aus dem Vorweihnachtsstress der Städte aufs idyllische Dorf zu locken“, erklärt Ortsbrandmeister Herbert Deppmeyer. Die Freiwillige Feuerwehr Dehm-ke, die Jugendfeuerwehr Dehmke-Multhöpen und der Förderverein der Ortswehr sowie das im Ort ansässige Unternehmen Koppenhagen, Spezialist für Feuerwehrbedarf, Brand- und Arbeitsschutz, haben es geschafft, mit viel Feuereifer und einer besonderen Angebotsmischung die Besucher anzulocken.

Für richtige Weihnachtsstimmung sorgten nicht nur das stimmungsvolle Drumherum und das kulinarische Angebot, samt duftender Mandeln, frisch gebrannt von der Jugendfeuerwehr, sondern auch die Dehmker Blaskapelle, die trotz winterlicher Temperaturen viel Spielfreude an den Tag legte.

Und diese besondere Mischung kam bei den zahlreichen Besuchern an: ein heimeliger Budenzauber mit kulinarischen und kreativen Spezialitäten rund um einen Winterwunderwald aus gut zwei Dutzend Tannenbäumen, dazwischen Feuerstellen zum Stockbrotbacken und Aufwärmen.

Zahlreiche Besucher und gute Stimmung beim ersten Dehmker Weihnachtsmarkt. Foto: sbr
  • Zahlreiche Besucher und gute Stimmung beim ersten Dehmker Weihnachtsmarkt. Foto: sbr

An einem Stehtisch lässt sich Arno Neddermeyer in geselliger Runde einen Glühwein schmecken. Er freut sich, unter den zahlreichen Besucher des kleinen Marktes viele Bekannte zu treffen, und über die familienfreundlichen Preise der vielfältigen kulinarischen Angebotspalette, wie er sagt. „So macht Weihnachtsmarkt richtig Spaß“, erklärt der Multhöpener. Für Änne Lücke und ihren Mann war der Dehmker Weihnachtsmarkt nicht der erste, den sie in diesem Jahr gemeinsam besuchen. Diesen allerdings konnten die beiden Dehmker sogar zu Fuß erreichen, und gleichzeitig trafen auch sie viele Freunde und Nachbarn. „Richtig toll!“, so ihr Urteil.

Darüber hinaus lud die Firma Koppenhagen zur Besichtigung ihrer modernisierten und erweiterten Geschäftsräume ein. Da liegt beim Flanieren zwischen Tannenbäumen, gebrannten Mandeln und Feuerschalen beim Spezialisten für Feuerwehrtechnik und Brandschutz natürlich eine Frage auf der Hand: Reicht der obligatorische Eimer Wasser neben dem mit echten Kerzen geschmückten Weihnachtsbaum als vorbeugende Brandschutzmaßnahme aus?

Von Thomas Key, Kundendienstleiter „Vorbeugender Brandschutz“ bei der Firma Koppenhagen, kommt ein klares Nein. Er empfiehlt einen sogenannten Aufladelöscher mit sechs Litern Schaum. „Im Vergleich zu Pulverlöschern ist Schaum umweltverträglicher und der Renovierungsaufwand nach dem Einsatz geringer“, so der Experte. „Anders als bei Dauerdrucklöschern wird beim Aufladelöscher die Kartusche erst aktiviert, wenn der Feuerlöscher zum Einsatz kommt. So funktioniert er auch nach 10 bis 15 Jahren noch“, erklärt Thomas Key.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare