weather-image
22°
×

Ausschuss will Fördermittel für Naturschutz auch für Hochwasserschutz nutzen

Gegen nasse Füße

EMMERTHAL. Wenn es die Emmer nicht mehr in ihrem Bett hält, dann bekommen einige Anwohner in Amelgatzen nasse Füße. „Erfahrungsgemäß im Schnitt einmal pro Jahr“, so der Erste Gemeinderat Elmar Günzel. Was also tun, wenn vom Landkreis keine Mittel zum Hochwasserschutz zur Verfügung stehen?

veröffentlicht am 31.03.2017 um 13:29 Uhr
aktualisiert am 31.03.2017 um 18:55 Uhr

Avatar2

Autor

Reporter
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige