weather-image
16°

Minister Schünemann zu Gast beim CDU-Ortsverband Börry

Für schlankere Verwaltungen

Esperde (gro). Für eine Verschlankung der Verwaltungen, für qualifiziertere Fachkräfte und Verwaltungen, damit diese schlagkräftiger werden könnten, hat sich der niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann als Gast bei der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Börry ausgesprochen. Enttäuscht dürfte Schünemann allerdings über das geringe Interesse an seinem Besuch gewesen sein, denn es waren nur neun von 30 Mitgliedern des CDU-Ortsverbandes Börry und 14 Gäste anwesend.

veröffentlicht am 08.05.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 14:21 Uhr

270_008_5457331_wb101_0507.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Zeichen der Zeit müssten erkannt werden, so Schünemann weiter, und Verwaltungen hier und da zusammengelegt werden. Durch die heutige Vernetzung und Technik sei dennoch Bürgernähe möglich. So könne der Bürger zum Beispiel im heimischen Wohnzimmer ein Kraftfahrzeugkennzeichen anmelden, „und wir sparen dabei Kosten“. Diese Technik müsse weiter vorangetrieben werden und das mit einer landesweit gleichen Vernetzung und Verbindung, denn daraus würden sich Chancen für die Bürger ergeben.

Weiterhin verwies der Innenminister auf die erfolgreiche Arbeit der Polizei, die über alle Bereiche eine Aufklärungsquote in Niedersachsen von 70 Prozent erreicht habe. Drastisch gesunken seien auch die Fälle in der Jugendkriminalität, insbesondere im Schulbereich. Hier sei es besonders wichtig, schnell Urteile zu sprechen und sie nicht lange hinauszuschieben, damit der Täter auch wisse, warum und wieso er zu einer Strafe verurteilt werde. „Das ist Opfer- und nicht Täterschutz.“

Mit Blick auf radikale Salafisten wünscht sich der Minister, „dass verfassungstreue Muslime mit uns dagegen gemeinsam vorgehen“. Sinkende Fallzahlen gebe es beim Rechtsextremismus, allerdings verfolgten alle Extremisten nur ein Ziel, und das heiße Abschaffung des Staates. Daher: „Solange ich die Verantwortung habe, bekämpfe ich gleichstark alle extremistischen Kräfte.“

Der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Börry, Reinhard Göhmann, ehrte Klaus Meyer für 40 Jahre CDU-Mitgliedschaft. Es gratulierten auch Innenminister Uwe Schünemann und die heimische Landtagsabgeordnete Ursula Körtner.

Der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Börry, Reinhard Göhmann (re.), überreicht im Beisein von Ursula Körtner ein geschmiedetes Hufeisen an Innenminister Uwe Schünemann.

Foto: gro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?