weather-image
25°

Vorverkauf für Aufführungen des Berglandtheaters Dehmkerbrock beginnt

Fräulein Ledig hat einen „Willi“

Dehmkerbrock. Das kam fast der sprichwörtlichen Suche nach der Nadel im Heuhaufen gleich und war keine leichte Aufgabe für Renate Gebauer: Die Spielleiterin des Berglandtheaters Dehmkerbrock war lange Zeit auf der Suche nach einem passenden „Ein-Mann-Stück“ für ihre Laienspielgruppe – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn für diese Saison musste eine Theatervorlage gefunden werden, in der nur eine männliche Rolle zu besetzen war. „Zwar verfügt der Theaterverein über ausreichend weibliche Darstellerinnen, die Herren möchten aber in diesem Jahr lieber im Hintergrund tätig sein“, erklärt Renate Gebauer.

veröffentlicht am 07.03.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:41 Uhr

270_008_6241485_lkae105_0703.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit einer Ausnahme: Während seine Vereinskollegen mit dem Auf- und dem späteren Abbau der Bühne sowie der Technik während der vier Vorstellungen in der Theatersaison alle Hände voll zu tun haben, lässt es sich Horst Bode nicht nehmen, den vom Hexenschuss geplagten Ferdinand Bauch auf der Berglandtheaterbühne zu mimen. Und für seine Laienschauspielleidenschaft nimmt er auch bei Eis und Schnee regelmäßig den fast 20 Kilometer langen Weg von seinem Wohnort Holtensen nach Dehmkerbrock gern in Kauf.

Der Verlag, von dem das Berglandtheater die meisten seiner Theatervorlagen bezieht, hatte in diesem Jahr kein passendes Stück im Angebot. So musste die Spielleiterin bei mehreren anderen Theaterverlagen anfragen, bis sie schließlich fündig wurde: Ein turbulenter Einakter um einen Hypochonder, den die Nachbarin mit ihren Wundermitteln heilen will, ist genau das Stück, nach dem Renate Gebauer so lange gesucht hatte. Und auch bei der Jugendgruppe hat sich der männliche Teil der Darstellerriege vorübergehend aus dem Spielbetrieb ausgeklinkt: Abitur-Stress lautet hier die Begründung für die kreative Schaffenspause.

Die jungen schauspielbegeisterten Bergländer und Bergländerinnen begeben sich derweil mit „Willi“ auf Abwege. „Eigentlich sollte es nur ein Kaffeeklatsch werden, aber dann passiert das Unfassbare: Das unverheiratete Fräulein Ledig hat einen Willi bei sich“ – mehr will Spielleiterin Susanne Alber vorerst nicht aus dem Inhalt des Fünf-Frauen-Stücks verraten.

Sketche vom Bühnennachwuchs sowie von den Erwachsenen runden das Programm der diesjährigen Aufführungen ab. Der Vorverkauf für die Aufführungen am Samstag, 6. und 13. April, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 7. und 14. April, um 16 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus (DGH) Dehmkerbrock beginnt am 10. März um 11 Uhr ebenfalls im DGH. Telefonisch können Karten bei Andrea Krüger unter der Telefonnummer 05158/2577 reserviert werden.sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?