weather-image
31°

Schaffen Aerzener weitere Auszeichnung?

Feuerwehr stolz auf Niedersachsenpreis

Aerzen (sbr). Zehn ehrenamtliche Initiativen haben den Niedersachsenpreis für Bürgerengagement „Unbezahlbar und freiwillig 2012“ erhalten. Aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont wurden gleich zwei Projekte ausgezeichnet. Neben dem Jugendkonvent Hameln-Pyrmont erhielt auch die Freiwillige Feuerwehr Aerzen für ihr Resozialisierungsprojekt in Kooperation mit der Jugendanstalt Hameln den begehrten und mit jeweils 3000 Euro dotierten Landespreis. Die Mitglieder haben in einem Modellprojekt in der Hamelner Jugendanstalt Häftlinge zu Feuerwehrleuten ausgebildet (wir berichteten). „In keinem anderen Bundesland ist der ehrenamtliche Einsatz in den vergangenen Jahren stärker angestiegen“, würdigte Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (CDU) das Engagement bei der Preisvergabe in Hannover. Insgesamt hatte die Jury in diesem Jahr die Auswahl aus 385 Bewerbern.

veröffentlicht am 22.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:21 Uhr

270_008_5991159_lkae102_2111.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?