weather-image
12°
Große Mengen Benzin laufen in Gosse

Feuerwehr im Umwelteinsatz

KIRCHOHSEN. Die Alarmmeldung, die die Feuerwehr Kirchohsen am Samstagnachmittag um 15.48 Uhr erreichte, trieb die Freiwilligen zur Eile an. „Aus einem an der Gartenstraße abgestellten BMW treten große Mengen Benzin aus. Der Kraftstoff läuft in Richtung Gully!“, hieß es

veröffentlicht am 11.02.2018 um 14:03 Uhr

Benzin-Alarm in der Gartenstraße in Kirchohsen. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

.

Der Fahrzeughalter hatte kurz zuvor vollgetankt – nun floss das Benzin auf die Straße. Feuerwehrleute stellten eine Auffangwanne unter den offenbar defekten Tank und kippten große Mengen Bindemittel in die Gosse. Damit war die Umweltgefahr erst einmal gebannt.

Mit einem Schlauch und Pressluft aus einer Atemschutzflasche versuchten die Helfer, Treibstoff abzusaugen. Das Vorhaben scheiterte jedoch an einem Sicherheitsverschluss im Fahrzeugtank. „Wir kamen mit dem Schlauch nicht an das Benzin heran“, hieß es. Der Einsatz zog sich über längere Zeit hin. Emmerthals Gemeindebrandmeister Karl-Heinz Brockmann gab dem Halter schließlich den Rat: „Abschleppkran bestellen – und dann ab in die Werkstatt.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt