weather-image
16°

Feuer in Grohnder Schule

Grohnde (ube). Großeinsaz für Feuerwehr und Rettungdienst: Die Grundschule Grohnde ist am Mittwochvormittag um 11.42 Uhr wegen eines Feuers geräumt worden.

veröffentlicht am 28.04.2010 um 14:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 09:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Grohnde (ube). Großeinsaz für Feuerwehr und Rettungdienst: Die Grundschule Grohnde ist am Mittwochvormittag um 11.42 Uhr wegen eines Feuers geräumt worden.

Den Lehrerinnen gelang es, alle Schüler rechtzeitig in Sicherheit zu bringen, weil ein zehnjähriger Schüler frühzeitig schwarzen Rauch auf dem Flur entdeckt und Alarm geschlagen hatte. Der giftige Qualm quoll aus dem Lehrerzimmer, in dem aus bislang noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen war. Die Leitstelle schickte fünf Feuerwehren und mehrere Notarzt-, Rettungs- und Intensivtransportwagen zur Schule. Das Leitende-Notarzt-System sei aktiviert worden, hieß es. Kinder hatten Angst, viele weinten, jedoch wurde niemand verletzt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare