weather-image
16°

Regelmäßig Spitzenwerte bei Messungen: Politik will Raserei in Wohngebieten nicht länger hinnehmen

Fast alltäglich: Mit 70 durch Tempo-30-Zonen

Aerzen (cb). Kaum ein Thema bewegt die Politik vor Ort so wie die Verkehrssicherheit. Gab es zuletzt vor allem in Groß Berkel mehrere Vorstöße, um Raser auszubremsen, so geht es nun in Aerzen weiter. Nicht zuletzt eine Unterschriftenaktion von 28 Anwohnern des Amselweges im Kernort, die verkehrsberuhigende Maßnahmen in ihrer Straße forderten, brachten das Problem wieder auf die politische Tagesordnung. Nun lagen der Politik in Aerzen gleich die Ergebnisse von Verkehrsmessungen in drei Wohnstraßen vor – und die überraschten mit ihren Spitzenwerten. Im Hohlen Weg beispielsweise gab es an sieben von 16 Tagen Höchstgeschwindigkeiten von über 70 km/h, weiter oberhalb sogar fast täglich. Der Rekord in der Straße, in der Tempo 30 gilt: 74 Stundenkilometer. Und in der kurzen Straße „Am Reutersiek“, die vom „Hohlen Weg“ die Verbindung zur Gellerser Straße darstellt, registrierte die Messanlage sogar Tempo 83 als Rekord, wobei dort insgesamt die Geschwindigkeitsüberschreitungen etwas geringer waren.

veröffentlicht am 21.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:41 Uhr

270_008_4385975_lkae102neu_2210.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt