weather-image

„Mohnrausch“ – Ausstellung in der Domänenburg

Fantasie ist gefragt

Aerzen. Wann hat das Publikum schon einmal die Gelegenheit, die Diplomarbeit einer heimischen Meisterschülerin während einer Ausstellung im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kultur in der Domänenburg zu bewundern? Bereits im Treppenhaus der Aerzener Domänenburg empfängt das von der Groß Berkeler Künstlerin Waltraud Wempe 2011 fertiggestellte großformatige Bild die Ausstellungsbesucher und fordert Vorstellungskraft vom Betrachter. „Wo ist hier Mohn?“, stellte sich nicht nur mancher Besucher, sondern auch Bürgermeister Bernhard Wagner die Frage angesichts der meist wenig gegenständlichen Bilder. Der studierte Pädagoge Wagner sah beispielsweise Muscheln statt Blumen und überlegte, was wohl Biologen, Chemiker oder Mediziner in den Makrodarstellungen der freischaffenden Künstlerin erkennen würden – getreu dem Motto: Ein Gemälde ist das Produkt der Fantasie des Malers, aber es wendet sich an eine andere – die des Betrachters. Die Ausstellung „Mohnrausch – Die Entfremdung der Realität“ ist noch bis zum 30. September jeweils samstags und sonntags von 13 bis 18 Uhr in der Domänenburg zu sehen. sbr

veröffentlicht am 09.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 07:41 Uhr

270_008_6586586_lkae109_0909.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Ausstellung „Mohnrausch – Die Entfremdung der Realität“ der Künstlerin Waltraud Wempe (li.) fordert Vorstellungsvermögen von den Besuchern. sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt