weather-image
16°

Im Bereich des Kernortes sind aber Neuanpflanzungen vorgesehen

Experte empfiehlt: Bäume fällen

Emmerthal (ubo). Bei Bauarbeiten im Ortskern sind Bäume beschädigt geworden. Eine Baufirma ist derzeit damit beschäftigt, an der Hauptstraße im Bereich des Marktes Nahkauf die Trinkwasserrohre zu erneuern. Diese Druckrohrleitungen werden in einem sogenannten Horizontal-Spülbohrverfahren unter dem Gehweg verlegt. Ein Bohrer wird dabei horizontal unter dem Gehweg von einem Kontrollschacht zum nächsten getrieben. Die Trinkwasserleitung wird dann in dem Bohrloch verlegt. In diesem Bereich stehen auch vier Linden, die bei den Baumaßnahmen beschädigt wurden. Ein Ortstermin mit einem Baumfachmann ergab eine starke Schädigung der Bäume. Der Baumfachmann empfahl aufgrund der zu erwartenden hohen Pflegekosten die Fällung, wie Ortsbürgermeister Wolfgang Jürgens bei der Ortsratssitzung ausführte. Sein Beschlussvorschlag an den Ortsrat lautete denn auch, die zwingend notwendigen Maßnahmen, wenn nötig auch die Fällung zu ergreifen. Gudrun Köller wies darauf hin, dass an dieser Stelle neue Bäume gepflanzt werden sollen. Einstimmig folgte das Gremium den Beschluss. Ebenso stimmte der Ortsrat der Fällung der Schnurbäume auf dem Rathausvorplatz im Herbst zu. Wie die Linden, sind auch diese stark geschädigt. Allerdings soll der Rathausvorplatz wieder mit robusteren Bäumen verschönert werden.

veröffentlicht am 08.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 01:21 Uhr

Auch vor dem Rathaus müssen Bäume gefällt werden.  Foto: ubo
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?