weather-image
14°
Regen, Kälte – kein Auftakt nach Maß

Emmerthaler Weichnachtsmarkt lockt mit buntem Programm

EMMERTHAL/KIRCHOHSEN. Alles andere als einen Auftakt nach Maß erwischte der Emmerthaler Weihnachtsmarkt: Regen, Kälte und entsprechend geringer Besuch kennzeichneten gestern die ersten Stunden und die offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Andreas Grossmann und Pastor Reunig im Weihnachtsdorf in der Neuen Mitte in Kirchohsen.
Für Samstag und Sonntag hat der veranstaltende Kulturverein wieder ein buntes Programm für den nunmehr 11. Emmerthaler Weichnachtsmarkt vorbereitet.

veröffentlicht am 08.12.2017 um 18:43 Uhr

Kurt Schriegel stimmt die Besucher mit seinem Akkordeon musikalisch auf den Weihnachtsmarkt ein. Foto: hek

Autor:

Henner E. Kerl
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

So gibt es an Samstag gegen 17 Uhr den Kinderfilm „Vaiana“. Für die musikalische Umrahmung sorgen heute ab 15 Uhr die Blaskapelle Dehmke und am Sonntag, 16 Uhr, der Posaunenchor. Zudem gibt es am Samstag, 17 Uhr, ein Konzert des Gospelchors Voices of Freedom in der Petri-Kirche. Und selbstverständlich kommen besonders die kleinen Besucher wieder auf ihre Kosten. Für sie ist die große beheizte Bastelstube geöffnet, in der es auch den begehrten Kinderglühwein gibt.

Und für Sonntag, 14 Uhr, hat sich der Nikolaus mit einem Sack voller kleiner Geschenke angesagt. Außerdem dreht eine kleine Eisenbahn ihre Runde durch den Winterwald. Tannenbäume und Lichterketten schmücken die 18 Buden, an denen man unter anderem auch Kunstgewerbe bewundern kann. Es gibt Schmuck, Artikel aus schönsten Stoffen wie etwa Kinderkleidung und Holzarbeiten von Schwibbbögen bis zum großen Holzelefanten und anderen Spielsachen. „Der Weihnachtsmarkt ist in diesem Jahr zwar etwas kleiner als 2016, dafür aber so kultig wie jedes Mal“, verspricht Organisatorin Elke Steinmann. Am Sonntag gegen 18 Uhr endet dann der festliche Weihnachtsmarkt für die ganze Familie. Wie gewohnt, können dann auch die Tannenbäume, mit denen der Weihnachtsmarkt geschmückt ist, ersteigert werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt