weather-image
21°

Verlust der Gemeindewerke erhöht sich

Emmerthaler sparen am Wasserverbrauch

Emmerthal (gm). Der Jahresverlust der Gemeindewerke Emmerthal betrug für das Wirtschaftsjahr 2007 insgesamt 218 000 Euro – knapp 198 000 Euro bei der Wasserversorgung und etwas mehr als 20 000 Euro bei der Abwasserentsorgung. Aus dem detaillierten Jahresabschluss, den die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Intecon aus Bad Oeynhausen vorlegte, wurde auch deutlich, dass die Tarifkunden im Vergleich zu 2006 über 19500 Kubikmeter Wasser weniger verbrauchten. Für Gisbert Jacobi (CDU) war im Werksausschuss klar, dass sich hier vermutlich der Spargedanke der Bürger durchgesetzt hat. „Das ist erklärbar durch den sehr feuchten Sommer vor zwei Jahren, aber auch dadurch, dass die Einwohnerzahl um 727 Personen zurückgegangen ist“, belegte Fachbereichsleiterin Helga Scheffzick vom Fachbereich Finanzwesen. „Für das Jahr 2008 haben wir zwar noch keine genauen Zahlen, aber die Tendenz geht wieder nach oben, und wir rechnen mit einer Mehreinnahme von etwa 70 000 Euro“, erklärte Helga Scheffzick. Der Wasserverbrauch pro versorgtem Einwohner lag 2007 durchschnittlich täglich, einschließlich Gewerbe und landwirtschaftlichen Betrieben, bei 116 Litern. 2006 waren es noch 124 Liter täglich.

veröffentlicht am 04.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 05:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Werksausschuss unter Vorsitz von Ralf-Ulrich Böhm (SPD) erteilte der Werksleitung einstimmige Entlastung und sprach sich dafür aus, die jeweiligen Verluste durch Entnahmen aus dem Eigenkapital auszugleichen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?