weather-image
Vom losen Zusammenschluss zum Ensemble / Mit kulinarischen Lesungen unterwegs auf Landtour

Emmerthaler Kulturköche bitten zu Tisch

Emmerthal (ag). Irgendwie können sie es selbst noch gar nicht glauben, dass aus einer Veranstaltung der Emmerthaler Buchwoche im vergangenen Jahr nun ein festes Ensemble geworden ist. „Der Erfolg hat uns zusammengeschweißt – und nun haben wir uns auch einen Namen gegeben, die Kulturköche“, erzählt Angelika Wüstenfeld-Schulz. Die Kulturköche, das sind Marita Kalmbach-Ließ, Frank Woltemate, der Emmerthaler Bürgermeister Andreas Grossmann und Angelika Wüstenfeld-Schulz. Was die Kulturköche kochen? „Na eben Kultur, und zwar Literarische. Bunt und abwechselungsreich, Appetit anregend und unterhaltsam und natürlich gibt es auch immer was zu essen“, erzählt die Emmerthaler Buchfrau.

veröffentlicht am 28.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 04:21 Uhr

270_008_4111483_lkae106_28.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weitere Gastspiele in Börry und Aerzen

Ein Konzept, das ankommt. So waren in diesem Jahr die Karten schon weg, bevor der Verkauf im Rahmen des Emmerthaler Kulturprogramms begonnen hatte. Texte, die immer auch was mit Essen zu tun haben, kleine Geschichten, Gedichte und mit Frank Woltemate ein Moderator, der Heiteres und Besinnliches zu den jeweiligen Themen der Veranstaltungen unterhaltsam zu vermitteln versteht. Diese Mischung wird dargeboten mit was Leckerem zu trinken und Fingerfood.

Von der ersten Veranstaltung im letzten Frühjahr an, bisher immer ausverkauft, ziehen die Kulturköche nun übers Land. Dafür Karten zu bekommen, dürfte für viele eine Chance sein, die bisher nicht dabei sein konnten. „Unser Vorjahresprogramm ,Kochen mit Fernet Branca‘ führen wir deshalb noch zweimal auf bis zum Herbst“, verspricht Angelika Wüstenfeld-Schulz. „Bisher fanden unsere Lesungen für Leib und Seele mit der Unterstützung des Altenpflegeheims Upmeier im Speisesaal des Hauses Elise statt. Nun geht es am 4. Juni in den Saal des Gasthaus Zeddies in Börry und am 16. September gastieren wir im Rahmen des Aerzener Kulturprogramms im Gewölbekeller der Domänenburg. Ein Ambiente, auf das wir uns schon sehr freuen. Das wird sicher ein besonderer Abend. Gastleser ist dann der Aerzener Bürgermeister Bernhard Wagner.“

Nach dem Motto, es muss Abwechselung auf den Tisch, werden zurzeit auch schon die Zutaten für das literarische Menü fürs nächste Jahr zusammengesucht und die Kulturköche, die übrigens bei ihren Proben gemeinsam kochen, feilen an einem Rezept. „Vielleicht wird es der ,Geschmack von Apfelkernen’ heißen, aber das ist erst nur ein Arbeitstitel. Premiere ist aber auf jeden Fall wieder im Hause Upmeier im Rahmen der 5. Emmerthaler Buchwoche“, verspricht die Initiatorin.

Karten für die Lesung der Kulturköche am Donnerstag, 4. Juni, in Börry gibt es im Emmerthaler Buchladen am Markt und im Gasthaus Zeddies.

Das Duo Marita Kalmbach-Ließ und Andreas Grossmann überzeugte bereits mit den weiteren Mitwirkenden im Emmerthaler Kulturprogramm. Ausverkaufte Lesungen gaben ihnen recht: Das Rezept stimmt. Foto: ag



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt