weather-image

Emmerthaler Blasorchester zog alle Register seines Können

Emmerthal (gm). Nach dem Promenadenkonzert im vergangenen Herbst war es der zweite große öffentliche Auftritt, den der neue EBO-Dirigent Timothy Hope mit Bravour an seinem Taktstock meisterte. Zwar waren beim traditionellen Jahreskonzert des Emmerthaler Blasorchesters nicht ganz so viele Besucher in der Kirchohsener Kreissporthalle wie in den Vorjahren, aber der Stimmung unter den Zuhörern tat dieses keinen Abbruch, zumal sie unter dem neuen Dirigenten auch einige Neuerungen miterleben durften.

veröffentlicht am 22.03.2009 um 14:49 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 08:41 Uhr

Ebo
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Emmerthal (gm). Nach dem Promenadenkonzert im vergangenen Herbst war es der zweite große öffentliche Auftritt, den der neue EBO-Dirigent Timothy Hope mit Bravour an seinem Taktstock meisterte. Zwar waren beim traditionellen Jahreskonzert des Emmerthaler Blasorchesters nicht ganz so viele Besucher in der Kirchohsener Kreissporthalle wie in den Vorjahren, aber der Stimmung unter den Zuhörern tat dieses keinen Abbruch, zumal sie unter dem neuen Dirigenten auch einige Neuerungen miterleben durften. Nicht in der von Stephan Oefler gewohnt souveränen Art führte der Dirigent selbst durch das Programm, vielmehr schickte er mit Andreas Warnecke und Stefan Hinz zwei junge Musiker an die vorderste Front, die mit Humor und umfangreichem Hintergrundwissen die jeweiligen Musikstücke ankündigten. Gleich beim ersten Lied, dem Florentiner Marsch von J. Fucik, bewiesen die 43 Instrumentalisten, die unter 11 Registern spielten, dass sie nach wie vor eine professionelle musikalische Einheit bilden und ihr umfangreiches Repertoire aus Märschen, Polkas, Musicals, Evergreens und Filmmusik sogar noch instrumental und optisch aufpeppen konnten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt