weather-image
19°

Ensemble stimmt mit Konzert auf die Weihnachtszeit ein

Emmerthaler Blasorchester probt für Doppeltermin

EMMERTHAL. Gleich zweimal präsentiert das kommunale Kulturprogramm „Zeit für Kultur in Emmerthal“ die festliche Weihnachtsrevue des Emmerthaler Blasorchester (EBO) am ersten Adventswochenende in der Kleinen Kultur(n)halle.
Am Samstag, 1. Dezember, um 19.30 Uhr und Sonntag, 2. Dezember, um 15.30 Uhr präsentiert Arndt Jubal Mehring als Dirigent unter anderem die drei Sätze aus Camille Saent-Saens Weihnachtsoratorium.

veröffentlicht am 13.11.2018 um 17:15 Uhr

Das Emmerthalter Blasorchester unter der Leitung von Arndt Jubal Mehring nimmt die Zuhörer auf eine musikalisch weihnachtlich geprägte Reise mit. Foto: EBO PR

Für die Freunde der Marschmusik ist Franz Schuberts Militärmarsch Nr. 1 im Programm. Die verschiedenen Klangfarben des Blasorchesters sind in der Originalkomposition „Concerto amore“ von Jacob de Haan zu erleben, während Hubert Parrys „Jerusalem“ und Kees Flaks „Israel Shalom“ in die Heimat der Weihnachtsgeschichte führen.

Kein EBO-Konzert ohne Filmmusik, diesmal aus dem Märchenfilm „Drei Nüsse für Aschenbrödel“. Auch amerikanische Weihnachtsklassiker in peppigen und stimmungsvollen Bearbeitungen werden zu hören sein. Natürlich ist auch das Kinderorchester dabei. Die EBO-Kids werden zwei Stücke zur Weihnachtszeit spielen und haben mit dem Orchester und dem Publikum ein Finale vorbereitet, das eine perfekte Einstimmung auf die Weihnachtszeit sein wird.

Karten gibt es in Emmerthal im Rathaus und bei Kurlbaum Augenoptik sowie in Bad Pyrmont im Geschäft Genuss Lust sowie im Dewezet-Ticketshop unter 05151/200-888.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt