weather-image
16°
Millionen-Defizit im Haushalt könnte auf 2,5 Millionen Euro sinken / Mehr Gewerbesteuer fließt in die Kassen

Emmerthal verbucht höhere Einnahmen

EMMERTHAL. Eine vorsichtige Prognose zur Finanzlage, doch sie ist von Optimismus geprägt: Besonders Mehreinnahmen aus der Wirtschaft durch die Gewerbesteuer könnten das Haushaltsdefizit der Gemeinde Emmerthal in diesem Jahr nach aktuellem Stand von ursprünglich 4,27 auf 2,5 Millionen Euro senken.

veröffentlicht am 13.09.2017 um 12:35 Uhr

Foto: dpa
Christian Branahl

Autor

Christian Branahl Reporter / Newsdesk zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Keine sicheren Zahlen“, sagte der im Rathaus für Finanzen zuständige Kämmerer Olaf Schmidt im politischen Fachausschuss. Sie beruhten nur auf den Grundlagen der allgemeinen Finanzwirtschaft, doch seien in den anderen Bereichen keine größeren Auffälligkeiten absehbar. Seine Angaben beruhten auf den knapp ersten neun Monaten des Jahres. Vor allem nannte er Mehrerträge in Höhe von 1,96 Millionen Euro bei der Gewerbesteuer. Dafür müsste die Gemeinde allerdings auch höhere Ausgaben für die Gewerbesteuerumlage (375 000 Euro) verbuchen. Bei den Anteilen der Einkommensteuer rechnet das Rathaus aktuell mit einem Plus von 165 000 Euro gegenüber den Planzahlen des Haushaltes. Gleichzeitig gab er bekannt, dass bei den investiven Auszahlungen, wofür 2017 inklusive Reste 2,4 Millionen Euro veranschlagt worden waren, erst 400 000 Euro ausgegeben worden seien. Das sei aber nicht ungewöhnlich. Größere Projekte wie Dorfgemeinschaftshaus, Gehwegsanierungen oder Berliner Straße seien noch nicht begonnen worden, begründete er.

Während die Politiker des Ausschusses für Finanzen und Wirtschaft diese positiven Nachrichten unkommentiert zur Kenntnis nahmen, hatten sie zuvor mehr als eine Stunde lang über Regularien debattiert. Dabei ging es um das Verfahren, noch ausstehende Jahresabschlüsse aufzuholen.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare