weather-image
12°
„Kommunen sichern sich Einfluss auf die Energieversorgung“

Emmerthal neuer Gesellschafter der Stadtwerke Weserbergland

Hameln/Emmerthal. Nun ist es amtlich: Die Stadtwerke Weserbergland konnten gestern mit Emmerthal ein neues „Familienmitglied“ in ihrer Mitte begrüßen. Ein Beschluss des Gemeinderates hatte im November 2012 den Weg geebnet für den Beitritt der Gemeinde. Emmerthal ist nun neben Coppenbrügge, Salzhemmendorf, Auetal und den beiden Gründungsmitgliedern, den Stadtwerken Hameln und Rinteln, der sechste Gesellschafter des Energieversorgers. Die Stadtwerke Hameln halten nunmehr 50 Prozent der Gesellschafteranteile, alle anderen Partner zehn Prozent.

veröffentlicht am 11.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 13:41 Uhr

270_008_6404428_lkae_1106_stadtwerke.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In ihrer Funktion als Vorsitzende der Gesellschafterversammlung bezeichnete Hamelns Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann den Werdegang der 2009 gegründeten Gesellschaft als „Erfolgsstory“: „Die Kommunen sichern sich durch eine Beteiligung ihren Einfluss auf die Gestaltung einer preiswerten, bürgernahen und umweltfreundlichen Energieversorgung zum Wohle der Region.“ Im Herbst 2009 an den Markt gegangen, versorgen die Stadtwerke Weserbergland mittlerweile rund 7200 Haushalte mit Strom sowie 1200 bis 1300 Haushalte mit Gas. Im vergangenen Jahr lagen die Umsatzerlöse bei rund 6 Millionen Euro.

Neben zu erwartenden Gewinnausschüttungen erhofft sich Emmerthals Bürgermeister Andreas Grossmann von seiner Gesellschaftertätigkeit vor allem die Möglichkeit, „das eine oder andere Projekt im Bereich der regenerativen Energien durchführen zu können“. Ein Vorzeigeprojekt der Stadtwerke Weserbergland, dem es nachzueifern gelte, sei zum Beispiel die Biogasanlage in Coppenbrügge. „Die relativ kleinen Kommunen im Weserbergland haben erkannt, dass es nur mit vereinten Kräften möglich ist, etwas in dieser Größenordnung auf die Beine zu stellen.“ww



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare