weather-image
15°
TSG Emmerthal präsentiert Kinderkarneval in der Kultur(n)halle

Elferrat kam ins Schwitzen

EMMERTHAL. Da sage noch einer, Karneval könne nur am Rhein richtig gefeiert werden! Die TSG Emmerthal servierte einmal mehr den Beweis dafür, dass auch an der Weser die Jecken so richtig aufdrehen können. Denn einmal mehr wurde der Kinderkarneval in der Kultur(n)halle zum Rundum-Spaß nicht nur für die Kids.

veröffentlicht am 05.02.2018 um 10:00 Uhr

Am besten war die Stimmung bei der Disco auf der Tanzfläche.

Autor:

Henner E. Kerl
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Schon zum 37. Mal sorgte das große Helferteam des Sportvereins für fast alles, was zur fünften Jahreszeit gehört und legte in der einmal mehr rappelvollen Halle den Grundstein für ein Fest mit viel Stimmung, Tanz, Show, Gesang und vor allem Spaß.

Zeremonienmeister und Organisationsleiter Thomas Warnke hatte an diesem Nachmittag viel zu tun. Er führte nicht nur in bewährter Manier durch das Programm, er musste vor allem fast im Minutentakt das „Emmerthal Helau“ anstimmen und dann auch noch mit seinem Weserberglandtrio jede Menge Stimmungshits anstimmen. Doch auch sein Elferrat kam kräftig in Bewegung und ins Schwitzen. Denn er durfte nicht nur wie bei den fernsehbekannten Karnevalssitzungen brav seine Zeit in die Kameras lächelnd absitzen, sondern musste Sessionsorden verteilen, Kamelle werfen und als Vortänzer agieren. Dabei gab sich das Team um den als Häftling verkleideten Gemeindebürgermeister Andreas Grossmann, um Ortsbürgermeister Rudolf Welzhofer und den rotgelockten TSG-Chef Stephan Kutschera in Bestform und empfahl sich ausnahmslos für weitere Aufgaben im närrischen Treiben.

Wenig verwunderlich, dass da vom Start weg beste Stimmung herrschte. Umso mehr, da sich die Kinder mit ihren ebenso bunten wie phantasievollen Kostümen gegenseitig übertrafen und dabei die ganze Palette vom Batman bis zur Prinzessin, vom Cowboy bis zum Feuerwehrmann und zum Gespenst alles ebenso bunt wie phantasievoll abdeckten. Vom befreundeten Carneval Club Hameln (CCH) tanzten sich die Tanzgarde und vor allem Tanzmariechen Leonie Schumacher in die Herzen der Faschingsgemeinde, und ebenso rauschenden Beifall und viele Helaus erhielten die Tanzmäuse und die Dance-Girls der TSG. Am besten aber war die Stimmung, als die Tanzfläche zur Disco von Edgar Raasch ganz den kleinen Jecken in ihren bunten Kostümen gehörte.

Zum Auftakt gehörte die Bühne dem Kinderprinzenpaar. Fotos(2): hek
  • Zum Auftakt gehörte die Bühne dem Kinderprinzenpaar. Fotos(2): hek


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt