weather-image

Umbau des Dorfgemeinschaftshauses in Reher bleibt weiter Thema / Gemeinde will zunächst Untersuchung abwarten

Einwohner fühlen sich in ihrem Engagement ausgebremst

Grießem (wj). Es war voraussichtlich die letzte Sitzung des alten Ortsrates Reher in dieser Legislaturperiode. Entsprechend groß, wohl auch wegen des großen Interesses an den wesentlichen Tagesordnungspunkten, war die Zahl der Zuhörer aus Grießem, Reher und Reinerbeck. Hinsichtlich der Themen Umbau Dorfgemeinschaftshaus Reher und Verlegung des Bolzplatzes Reinerbeck bewies Ortsbürgermeisterin Christa Jakobi (WGR) Bürgernähe – sie unterbrach die Sitzung, um die Einwohner zu diesen Punkten zu hören und wohl auch, um ihnen Gelegenheit zu geben,„Dampf abzulassen“.

veröffentlicht am 16.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:41 Uhr

270_008_4703817_lkae102_1308.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt