weather-image

Ballettverein fiebert dem großen Auftritt in Hameln entgegen

Ein Tanz rund um die Welt

Aerzen/Hameln (sbr). Hannah-Marie Meyer und Sarah Stolle gehen auf Weltreise. Die beiden Mädchen tanzen sozusagen auf dem roten Faden, der sich durch das neue Musical des Aerzener Ballettvereins zieht. „Wir tanzen um die Welt“ lautet das Motto der Aufführung am Samstag, 12. Januar, ab 16 Uhr auf der großen Bühne im Theater Hameln. Unterstützt werden die 85 Vereinstänzerinnen im Alter von 4 bis 40 Jahren durch Gäste der Ballettschule Iris Witte (Bad Oeynhausen) sowie vom Hamelner Tanzstudio Bellabina kulturell.

veröffentlicht am 08.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 01:21 Uhr

270_008_6032354_lkae106_0812_sbr.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Erstmals in unserer Vereinsgeschichte haben wir uns mit unserem Bühnenprogramm nicht an einem festen Ballettstück orientiert, sondern die Choreografien zu den einzelnen Stationen auf unserer getanzten Reise um die Welt in die Hände der jeweiligen Altersgruppen gelegt“, erklärt Inga Flecke vom Vorstand des Vereins. „So konnten sich die einzelnen Tänzerinnen, vor allem unsere Teenies, gut in die Programmplanung einbringen.“ Und das motiviere gleich doppelt, so die Erfahrung des Vorstandsteams.

Im Vergleich zu den Vorjahren ist der Verein moderner geworden, das Publikum darf sich tänzerisch auf Unerwartetes einstellen. „Die Veränderungen gehen auf die Wünsche der Aktiven zurück“, betont Vereinschefin Kerstin Shahidian. „Es ist uns sehr wichtig, dass sich unsere Mädchen mit dem Balletttanz identifizieren und ein Gemeinschaftsgefühl entwickeln.“ Dazu gehöre neben dem regelmäßigen Training auch ein einheitlicher, „dem Ballett angemessener Kleidungsstil“. Während die Jüngsten noch mit Begeisterung den rosa Tutu-Traum tragen, verändert sich der Kleidungsstil mit zunehmendem Alter hin zum schlichteren Schwarz mit weißer Strumpfhose.

„Seit dem Sommer wird in den Gruppen ganz intensiv trainiert. Die Kleinen einmal wöchentlich, die Älteren zwei- bis dreimal pro Woche“, berichtet die zweite Vorsitzende Inga Flecke. Die Hauptprobe ist wie am Schnürchen gelaufen, eine Länderfahne löste die nächste ab. Harry Potter und Miss Marple geben sich auf der Ballettreise genauso ein Stelldichein wie Zar und Zimmermann sowie der Nussknacker. Herbert Grönemeyer wird vom Fluch der Karibik getroffen, amerikanischer Stepptanz begegnet dem irischen Folk. Natürlich fehlt der österreichische Walzer genauso wenig wie das französische Menuett oder der russische Trepak.

Eintrittskarten für „Wir tanzen um die Welt“ sind beim Ballettverein Aerzen, an der Hamelner Theaterkasse und im Internet unter www.theater.hameln.de erhältlich. Erwachsene bezahlen 11 Euro, ermäßigte Karten kosten 6,60 Euro.

Bunte Fahnen symbolisieren den Tanz um die Welt. Die 85 Vereinstänzerinnen waren in die Erstellung der Choreografien eng eingebunden. Foto: sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt